Yamaha Genos V2.0

Yamaha Genos V2.0


 
Als Genos auf den Markt kam, setzte es neue Maßstäbe für Digital Workstations und wurde von begeisterten Spielern, Bühnenkünstlern und Studiomusikern auf der ganzen Welt schnell angenommen. Es waren ihre Ideen und ihr Feedback, die zur Einführung von Version 1.4 führten. Jetzt freuen wir uns, Ihnen das nächste Kapitel vorzustellen: Genos Version 2.0.

Die Version 2.0 ist mehr als nur ein Update. Es bietet nicht nur unschätzbare neue Funktionen, sondern verbessert darüber hinaus die Funktionalität und Flexibilität der vorhandenen Genos-Funktionen. Zusammen mit dem vergrößerten Erweiterungsspeicher und dem brandneuen Content wurden eine Chord Looper-Funktion, ein Reset des Style Abschnitts, eine schnelle Einstellung der Tonleiter (Scale) und weitere verbesserte Funktionen hinzugefügt – für ein breiteres Spektrum der Inspiration und kreativer Möglichkeiten. Mit Version 2.0 zeigt Yamaha wie wichtig das Feedback seiner Kunden ist. Mit dem Ziel, den Anforderungen von Musikern gerecht zu werden, die das Beste aus ihrem Genos-Erlebnis herausholen, ihr Spiel inspirieren, sich weiterentwickeln und ihr Können auf die nächste Stufe heben möchten.

Größerer Erweiterungsspeicher
Durch das Update auf Version 2.0 wird der Erweiterungsspeicher von 1,8 auf 3,0 GB vergrößert, sodass Sie jetzt viel mehr Inhalte auf Ihrem Genos verwalten können.

Neuer Content - GENOS V2.0 SUPERIOR PACK (50 Styles / 68 Voices)
Das GENOS V2.0 SUPERIOR PACK bietet 50 brandneue Styles für Vintage-Pop- und Dance-Sounds und SA2-Premium-Voices wie „Pan Flutes“, „Female Vocals“ und „Trombone“. Außerdem sind topaktuelle Voices wie „Monolan Bass“, die mit dem PSR-SX900 neu eingeführt wurden, ebenfalls enthalten, damit Sie Musik aus allen Epochen, vom klassischen Pop bis zu den neuesten Hits, noch authentischer spielen können.

Schnelle Installation via USB-Stick
Der Yamaha Expansion Manager wurde im Rahmen der Version 2.0 von Genos ebenfalls aktualisiert. In früheren Versionen waren Teil-Installationen in Einzelschritten nur über WLAN möglich. Die neueste Version 2.6 bietet Unterstützung für diese „Schnellinstallation“ über ein USB-Flash-Laufwerk. Die Installation von Erweiterungspaketen war noch nie einfacher.

Chord Looper-Funktion
Mit dem neuen Chord Looper können Sie Akkordsequenzen aufnehmen und in einer Schleife (Loop) abspielen. So ist die linke Hand frei für zweihändige Passagen oder für die Auswahl und Optimierung von Sounds mit einem der verschiedenen zuweisbaren Controller.

Style Section Reset
Drücken Sie einfach die Taste [TAP TEMPO], wenn Sie mit einem Style spielen, um ganz einfach zum Anfang des Takts zu springen. Dieses Zurücksetzen des Style-Abschnitts ist besonders praktisch, wenn Sie mit einem Sänger zusammen spielen oder Musik mit unterschiedlichen Taktarten spielen.

Verbesserte Scale-Tune-Funktion
Sie können jetzt in der Anzeige „Scale Tune“ auswählen, ob die Tonleitern für jeden Part einzeln für Right 1, Right 2 und Right 3 eingestellt werden sollen

Style Creator Verbesserung
Layout und Funktionen in der Anzeige von Style Creator wurden aktualisiert und optimiert. Die Einstellungen für den Taktartbereich wurden ebenfalls erweitert.

Zusätzliche Portamento Type Funktionalität
Benutzer können nun die Überblendung mit der Mono Type Option im Voice-Edit-Display konfigurieren. Sie können Wert bzw. Länge der Portamento-Zeit auch im Voice-Edit-Display konfigurieren.

Die maximale Anzahl von Benutzer-Effekten, die gespeichert werden können, wurde erhöht.

Sie können die Playlist jetzt in alphabetischer Reihenfolge sortieren.

Zuletzt angesehen